English Español Français Deutsch Italiano Český Polski Русский Română Українська Português Eesti 中文

Modernes Wissen über Gott, Evolution und den Sinn des menschlichen Lebens.
Eine Methodologie der spirituellen Vervollkommnung.

 
Die Ankunft von Sathya Sai Baba
 

Sathya Sai Baba – der Christus unserer Tage/Die Ankunft von Sathya Sai Baba


Die Ankunft von Sathya Sai Baba

Er war 1926 geboren und erhielt den Namen Sathya Narajana Raju.

Er wuchs als allgemeiner Liebling auf, weil Er immer gut war, Er verzieh alle Kränkungen von Seinen Altersgenossen, niemals antwortete Er „mit Übel für Übel“. Während Seiner Schuljahre bereitete Er Seinen Mitschülern Vergnügen dadurch, dass Er sie mit Süßigkeiten bewirtete, die Er aus einer bewusst leeren Tasche materialisierte!

Mit 14 Jahren erklärte Er plötzlich Seinen Eltern, dass Er in die Schule nicht mehr gehen würde, weil Er alles wisse. Und dass Er eine Inkarnation vom in Indien bekannten moslemischen Heiligen Sai Baba, der aus dem Ort Shirdi stammte, sei. („Baba“ bedeutet auf Sanskrit ehrerbietig „der Vater“). Sathya Sai Baba sagte, Er verlässt das Elternhaus, um Sein Leben der Hilfe den Menschen zu widmen, die Wahrheit über Gott, über den Weg der Erwerbung der Höchsten Freiheit in der Verschmelzung mit Gott zu predigen.

Die Kinder- und Jugendjahre von Sathya Sai Baba sind im schönen Buch von Samuel Sandweiss [4] ausführlich beschrieben, deshalb gibt es keinen Sinn, es nachzuerzählen. Um dessen Inhalt besser zu verstehen, sei es nur erwähnt, dass, als Sathya Sai Baba in eine shivaistische, teils heidische Umwelt kam, setzte Er sich dieser Umwelt nicht entgegen. Ganz im Gegenteil materialisierte Er zum Beispiel für die Leute um Ihn die Attribute der shivaistischen Symbolik.

Die ganze predigende Tätigkeit begleitet Sathya Sai Baba mit der Demonstration Seiner Wunder.

Es war Ihm noch in den Schuljahren eigen. Damals materialisierte Er Süßigkeiten, Bleistifte, Lineale usw. Er überholte leicht beim Lauf seine Mitschüler, indem Er augenblicklich Seinen Körper vom Start auf das Ziel transportierte.

In den nachfolgenden Jahren bekehrte Er schon die erwachsenen Atheisten in den Glauben, indem er für die am Tisch sitzenden jene Gerichte materialisierte, die von ihnen innerlich schon „bestellt“ wurden!...

Jetzt ist die Materialisation verschiedener Gegenstände eine alltägliche Beschäftigung von Sathya Sai Baba, die der Festigung der Religiosität bei den Leuten beiträgt.

Mit der Entwicklung der predigenden Tätigkeit von Sathya Sai Baba versammelte sich um Ihn eine Gruppe zuverlässiger Nachfolger. Es wurde ein Ashram errichtet, in dem die Pilgrims absteigen konnten. Dann kamen Finanziere und Unternehmer zum Geschäft. Das ermöglichte, in Indien ein System der medizinischen und pädagogischen Anstalten zu entwickeln, die von Sathya Sai Baba geleitet wurden, und eine umfangreiche Verlagstätigkeit anzufangen. Dank Büchern und Filmen ist der Name Sathya Sai Baba jetzt auf allen Kontinenten weithin bekannt; Er hat Millionen Nachfolger.

Er bringt den Leuten die Rettung aus der Finsternis der atheistischen Unwissenheit und der religiösen Irrtümer. Lassen wir uns — als Seelen — Ihm nähern!

<<< >>>
 
HauptseiteBücherArtikelSpirituelle FilmeFotogalerieBildschirmschonerUnsere WebsitesLinksWir über unsKontakt